Artikel mit dem Tag "Lohn"



02. September 2019
Wir konnten Prof. Dr. Armin Trost dafür gewinnen, individuelle Boni für uns einmal genauer unter die Lupe zu nehmen - ein streitbares Thema: Im „New-Work-Umfeld“ haben individuelle Boni keinen guten Ruf. Die Zweifel an ihrer Wirksamkeit bestehen zu Recht. Doch was ist die Alternative? Letztlich müssen Unternehmen eine strategische Entscheidung treffen, was sie priorisieren: Teamleistung oder Einzelleistung, einfache oder aufwändige Lösungen, Altbewährtes oder riskante Experimente.
02. August 2019
Die Niederländer Joost und Pim von Corporate Rebels sind ein weiteres Beispiel für Unternehmen, die mit selbstgewählten Gehältern experimentieren. In diesem Erfahrungsbericht beschreiben sie, wie jüngst ihre Mitarbeiterin Ellen den Prozess zum selbstgewählten Gehalt durchlaufen ist - und beziehen ihre Perspektive direkt mit ein. Am Ende geben sie noch Empfehlungen, was man bei der Einführung von selbstgewählten Gehältern beachten und wer lieber die Finger davon lassen sollte.

19. Juli 2019
Weiter geht es mit spannenden Interviews! Diesmal hat das Comp & Ben Onlinemagazin Nadine und Sven zum Interview geladen. Mit dabei: Die Fragen, wie sich New Work in Vergütungsstrukturen widerspiegeln kann und was Unternehmen beachten sollten, wenn sie New Work und New Pay in Einklang mit ihrer Kultur leben wollen. Denn der Weg zu New Pay ist hochgradig individuell und wirft so einige Fragen auf. - Da passt die Bildunterschrift im Magazin wie gerufen.
17. Juli 2019
Seit einem Monat ist unser Buch "New Pay" nun im Buchhandel erhältlich. Innerhalb der letzten Wochen haben ist über die verschiedensten Kanäle schon viel wertschätzendes Feedback bei uns eingegangen. Wir freuen uns dabei immer wieder aufs Neue, dass wir mit New Pay einen Nerv getroffen haben und unser Buch Lust macht, sich mit dem Thema noch intensiver auseinanderzusetzen! Und nun gibt es auch schon die ersten Rezensionen zu unserem Buch, was uns genauso begeistert!

10. Juli 2019
Die wundervolle Marion King hatte uns für ihren Newsletter mittwochs.online zum Videointerview geladen. Für uns etwas ganz besonderes, denn es war unser erstes gemeinsames Videointerview als Autorentrio! Entstanden ist ein ausführlicher Austausch zu New Pay, aber auch darüber, welche Erfahrungen wie aus dem Projekt "Buch schreiben" mitnehmen.
05. Juli 2019
"New Work, New Pay - Der nächste Schritt zu einer anderen Arbeitskultur" - so lautete der Titel des Interviews, das Winfried Kretschmer von changeX mit Stefanie und Sven führte. Die Spanne der Fragen umfasste dabei die Entwicklung von Gehalt als Tabu zu einem To Do der Arbeitskultur.

03. Juli 2019
Zum Thema "Vergütungsmodelle müssen sich den wandelnden Arbeitsformen anpassen" war Nadine für die Initiative "Experimentierräume" des BMAS zum Videointerview eingeladen. In knapp viereinhalb Minuten gibt Nadine einen Einblick, warum der Wandel der Arbeitswelt vor Vergütungssystemen nicht Halt macht und worauf Organisationen bei einer fairen Entlohnung achten sollten. Kurzweilig und informativ - absolut sehenswert, wenn man einen prägnanten Überblick zu New Pay erhalten möchte!
27. Juni 2019
New Pay - ein Begriff, mit dem mancher nun schon zum Labelling neigt, wo sich zunächst eine tiefergehende Auseinandersetzung anbieten würde. Was ist „New Pay“ – ein neues Buzzword oder eine New-Work-Revolution durch die Hintertür? Verschiedene Medien, Vergütungsberater und auch Personalmanager nutzen den Begriff immer häufiger, darunter etwa TUI-Personalvorstand Elke Eller. Eine Replik mit Antidefinition.

19. Juni 2019
Wie sieht das Gehalt der Zukunft aus? Wollen Arbeitnehmende mehr Freizeit, mehr Geld, mehr Transparenz, mehr ...? Sollten dafür Boni ersatzlos gestrichen werden? Dass nun Alltagsmedien wie der Stern diese Fragestellungen aufgreifen, zeigt, dass New Pay über die New-Work-Blase hinaus die Menschen umtreibt.
07. Juni 2019
Wer eine wichtige Position in einem Unternehmen einnimmt, beispielsweise als Führungskraft oder Manager, verdient entsprechend mehr Geld als andere Mitarbeiter. Dies ist eine Logik, die wir für gewöhnlich nicht hinterfragen. Der Mechanismus funktioniert aber auch umgekehrt: Gehaltsunterschiede nehmen wir als Ranking der Bedeutung im Unternehmen wahr – und das hat Folgen für das Verantwortungsbewusstsein der schlechter bezahlten Mitarbeiter.

Mehr anzeigen